Comazo Global: Mobile

Ihr Warenkorb ist leer.

Hotline

+49 74 32 70 19 -169

✭*•☆*★ Wir verlängern die Retourenfrist bis zum 7. Januar 2019 für alle Zahlarten außer Kauf auf Rechnung! ·☆•¨*★ ¸*✭

Comazo unterstützt KYP

Comazo unterstützt KYP

Comazo unterstützt KYP

Letzte Woche traf das Comazo Team eine Entscheidung der besonderen Art. Ab sofort wird unser Unternehmen das “Kliptown Youth Program“ (KYP) in Soweto, Südafrika unterstützen. 

Kliptown ist einer der ärmsten Stadtteile im sich schnell verändernden Soweto. Die Wohnungsbauprogramme der Regierung sind noch nicht angekommen und ca. 45000 Menschen leben dort in „shacks“ - Blechhütten ohne Wasser- oder offiziellem Elektrizitätsanschluss und ohne sanitäre Einrichtungen. Die Arbeitslosigkeit liegt bei ca. 75% und das Leben dreht sich vorwiegend ums tägliche Überleben.
Diese Lebensumstände treffen besonders die Kinder Kliptowns – und genau hier setzt das „Kliptown Youth Program“ (KYP) an. KYP (www.kliptownyouthprogram.org.za) wurde in 2007 von Thulani Madondo und weiteren Jugendlichen aus Kliptown gegründet. Nach Ihrem Schulabschluss bzw. abgebrochener Schule erlebten sie selbst unmittelbar Hoffnungslosigkeit und beschlossen, Ihr Leben für die bisher benachteiligten kommenden Generationen Kliptowns einzusetzen.

 

Das Kliptown Youth Program setzt in erster Linie auf „Education“ und „Hilfe zur Selbsthilfe“. KYP glaubt an die natürlichen Fähigkeiten der Kinder Kliptowns und möchte eine Kultur der Bildung etablieren,  um so für die Kinder die Möglichkeiten des modernen Südafrika  und der globalen Welt zu eröffnen. KYP möchte, dass sich die Kinder selbst aus der Armut befreien und so Ihre Community und die Gesellschaft verändern.  Eine zentrale Rolle hierbei spielt, eine positive Kultur von Hoffnung und Eigeninitiative zu gestalten. Und wer das Privileg hatte,  KYP in der Mitte der „shacks“ von Kliptown zu besuchen, der spürt genau das. Eine immense Energie und Positivität!

Comazo KYP Programm

KYP wird von einem Komitee von 16 jungen Menschen um Gründer und Direktor Madondo geführt. Aus bescheidensten Anfängen mit ca. 10 Kindern (Mitglieder) in 2007 sind innerhalb von 5 Jahren nun schon 400 geworden!  Das Angebot für die Kinder hat sich von Jahr zu Jahr ausgeweitet und umfasst heute im Wesentlichen:
Tutoring Program: Jeden Nachmittag wird den Kindern Hilfe bei Hausaufgaben und Examensvorbereitung gegeben. Besonderes Augenmerk liegt auf der Vorbereitung auf die Abiturprüfung, weil diese die Eintrittskarte in weiterführende Bildungsprogramme bedeutet.

Schulgebühren/Uniformen/Schulmaterialien: KYP hilft seinen Mitgliedern die Mittel aufzubringen um überhaupt die Schule besuchen zu können.

Weiterführende Bildung: Nach erfolgreichem Schulabschluss („matric“) hilft KYP den Jugendlichen Ihren Weg an Universitäten und andere Bildungseinrichtungen fortzusetzen.

Praktika und Jobs: KYP vermittelt und versucht durch seine entstehenden Netzwerke mit Unternehmen Schulabsolventen für Praktika und Jobs zu vermitteln.

Bibliothek: Letztes Jahr eröffnete KYP eine Bibliothek, die nicht nur den Kindern und Jugendlichen, sondern der gesamten „Community“ Kliptowns offensteht.

Computer Lab: In diesem Jahr eröffnete KYP ein Computer Labor mit 8 Computern und gängigen Software Applikationen. Auch das Computer Lab steht morgens der gesamten Community zur Verfügung.

Sport und performing arts: KYP hat eigene Netzball und Fußball Teams, die nun auch in regionalen Ligen angemeldet sind. Ebenso wurden semi-professionelle Tanzgruppen gebildet, die durch bezahlte Auftritte auch einen Beitrag zum Budget leisten (und eine Menge Spaß bereiten)

Ernährung: Ein leerer Magen lässt keine Konzentration zu. Diese Erfahrung machte KYP sehr früh und so wurde mit Hilfe von Sponsoren aus der Nahrungsmittelindustrie ein „Food program“ auf die Beine gestellt, dass sicherstellt, dass die Kinder Schulvesper und ein Mittagessen vor den nachmittäglichen Aktivitäten erhalten.

Comazo KYP ProgrammComazo KYP Programm

Die Entscheidung Comazo’s für KYP war einstimmig. Unsere Geschäftsleitung hat sich über einen längeren Zeitraum mit KYP und seinen Programmen vertraut gemacht und durch mehrere persönliche Besuche im letzten Jahr einen engen Kontakt aufgebaut.
Wir sind von der Organisation, deren Werte und Ziele, und deren Ehrenhaftigkeit und Professionalität überzeugt. Wir bewundern das KYP Komitee und die Kinder KYPs und sind sicher, dass die von uns ersparten Mittel sehr sinnvoll eingesetzt werden.
Zusammen mit dem KYP Führungsteam wurde beschlossen, in 2013 das KYP Computer Lab mit 10.000 Euro zu unterstützen. Mit diesem Geld soll der permanente und unlimitierte Breitband Zugang zum Internet sichergestellt und Zusatzgeräte wie Drucker und Scanner angeschafft werden. Weiterhin ist geplant Computerkurse im Webdesign, Desk Top Publishing und Bildbearbeitung zu organisieren und finanzieren.

Comazo KYP Programm

Wir freuen uns auf die enge Partnerschaft mit KYP und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Die Eröffnung des Computer Labors >>

Zu Besuch in Südafrika >>

Themen - protect 

Kommentar hinzufügen

Bitte beherzigen Sie beim Schreiben der Kommentare unsere Blog-Regeln und füllen die mit * markierten Felder aus.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.