Comazo Global: Mobile

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Hotline

+49 74 32 70 19 -169

Raus aus dem Zertifikate Dschungel!

Entdecke die Zertifikate der Comazo Produkte. Nachfolgend erklären wir, was welches Zertifikat bedeutet. Bei Fragen wende Dich jederzeit gerne per Mail oder Telefon an uns. Es ist uns eine Herzensangelegenheit offen und transparent zu sein. Nur so gelingt bewusstes Konsumieren und Nachhaltigkeit.

Ad Blue - Clean advantage

Clean Fleet - Clean Advantage

 

"Das Gleichgewicht unserer Erde und ihre Bewahrung für kommende Generationen muss unser wichtigstes Anliegen sein. Wir wollen zukünftigen Generationen eine intakte Umwelt übergeben."  

- Geschäftsführer Dr. Christoph Maier

 

Deshalb sind wir nun stolzer Partner bei Clean Advantage™. Für jeden Liter Kraftstoff berechnen wir den Gegenwert der CO2 - Emissionen. Diesen Wert investiert Clean Advantage in Projekte, die für ein besseres Klima sorgen.

 

Klimaschutz liegt uns am Herzen.

In den letzten 100 Jahren haben Forscher einen Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur von ungefähr 0,8°C gemessen. Bis zum Jahr 2100 wird durch den Klimawandel mit einem Anstieg von bis zu 6,5°C gerechnet, wenn nichts dagegen getan wird. Schon ab 2°C wird es zu gravierenden Auswirkungen kommen.

Nichts Neues! Doch nun hat es die Erde mit einer von Menschen gemachten globalen Erwärmung zu tun. Hierdurch entsteht ein rasanten Anstieg, welcher katastrophale Folgen für Umwelt, Tiere und Menschen nach sich zieht.

Wir möchten und müssen unser Klima schützen. Aus diesem Grund sind wir stolzer Partner von Clean Advantage™ und haben auch heuer erneut ein Zertifikat erhalten. Für jeden Liter Kraftstoff, den wir verbrauchen, zum Beispiel dadurch, dass wir die Lieblingswäsche zu euch transportieren, berechnen wir den Gegenwert der CO2 - Emissionen. Diesen Wert investiert Clean Advantage in Projekte, die für ein besseres Klima sorgen. Der Paketversand zu euch nach Hause wird zusätzlich durch unseren klimaneutralen Versand von DHL GoGreen ausgeglichen.

 

Nachhaltigkeit hat Priorität bei Comazo.

Um den CO2-Ausstoß von vornherein so gering wie möglich zu halten, verwenden wir weitestgehend natürliche Materialien und setzen unter anderem auf die Produktion in Europa und damit kurze Transportwege. Doch trotz der umweltbewussten Auswahl der Materialien für unsere Textilien und Produktionspartner werden in der Herstellung unvermeidbare Treibhausgase freigesetzt, die die wir leider nicht ohne Weiteres vermeiden können. Aus diesem Grund schaffen wir den Ausgleich durch unseren Partner Clean Advantage™ und unterstützen verschiedene Klimaschutzprojekte. 
Zu den Projekten ▶

BSCI

Business Social Compliance Initiative

 

BSCI steht für „Business Social Compliance Initiative“ und ist eine Organisation, die gemeinsame, europäische Verhaltenskodizes und Überwachungssysteme für Sozialstandards entwickelt. Mit dem Kodex soll der Schutz von Arbeitnehmerrechten gewährleistet werden.

 

Die Mitgliedschaft ist freiwillig, Unternehmen können jedoch somit belegen, dass sie selbst und ihre Vorlieferanten soziale und ethische Standards achten und befolgen. Was in Deutschland selbstverständlich ist, ist für einige Staaten noch immer Neuland und so stützt sich der Verhaltenskodex auf 13 Elemente: Die Managementpraxis, Dokumentation, Arbeitszeit, Vergütung, Kinder- und Zwangsarbeit, Versammlungsfreiheit, Diskriminierung, Arbeitsbedingungen Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Arbeitssicherheit sowie Umweltschutz.

 

Unabhängige Zertifizierungsstellen überprüfen regelmäßig die selbstauferlegte Einhaltung der BSCI-Standards.

DHL - Go Green

Der CO2 neutrale Versand mit DHL

 

Wir versenden mit DHL Go Green. Leider entstehen beim Versand unserer Lieblingswäsche Treibhausgasemissionen. Mit GOGREEN möchten wir diese Emissionen neutralisieren. Der Ausgleich erfolgt über international anerkannte Klimaschutzprojekte. Weitere Informationen zu allen Klimaschutzprojekten finden Sie auf den Internetseiten der Deutschen Post ▶

EN 1149-5

Schutzkleidung für statische Elektrizität

 

EN 1149 geprüfte Schutzkleidung ist in Umgebungen und an Arbeitsplätzen zu verwenden, an denen die Gefahr von Explosionen gegeben ist.

 

Die Kleidung besitzt antistatische Eigenschaften, leitet elektrische Ladungen ab und verhindert somit zündfähige Entladungen und Funkenbildung, Eigenschaften, die z.B. in der Elektronikindustrie oder in Raffinerien von hoher Bedeutung sind. Bei der Prüfung werden der Oberflächenwiderstand, der elektrische Widerstand des Materials sowie der Ladungsabbau überprüft.

Die Bekleidung sollten Sie innerhalb eines gesamt geerdeten Systems tragen. Kleidung, die dieser Norm entspricht, erfüllt immer auch die Norm für flammhemmende Kleidung ISO 11612.

EN 13911

Schutzkleidung für die Feuerwehr

 

Dieses Siegel beinhaltet die Leistungsanforderungen und Prüfverfahren für Feuerschutzhauben zum Schutz von Kopf und Hals vor Wärme und Flammen.

 

Die Feuerschutzhauben sind aus schwerentflammbaren Material gefertigt. Mit verschiedensten Testverfahren wird die Schutzwirkung des Textils inklusive der Nähte geprüft und belegt. Die EN 13911 Norm baut auf der ISO Norm 11612 auf und erfüllt somit gleichzeitig auch diese Kriterien.

EN ISO 11612

Schutzkleidung gegen Hitze und Flammen

 

Dieses Siegel wurde speziell für Arbeitskleidung entwickelt, die kurzen Kontakten mit Flammen sowie Konvektions- und Strahlungshitze ausgesetzt ist.

 

Diese Norm erfordert von den Produkten das Bestehen einer Vielzahl von Tests im Hinblick auf das Gewebe. So werden beispielsweise der Wärmedurchgang bei Flammeinwirkung, Hitzebestrahlung, Wasserdichtheit und Wasserdampfdurchlässigkeit auf die Probe gestellt.

Zusätzlich wird der Schutz vor Spritzern aus Metall gemessen. Auch bei Nähten, Zutaten und Taschen müssen eine Vielzahl von Regeln beachtet werden, so muss z.B. das Innenfutter genauso flammhemmend sein, wie das Außenmaterial.

Die ISO Norm 11612 ist als Grundnorm für alle weiteren Feuerschutznormen anzusehen.

FAIRTRADE

Ökologisch und sozial fair

 

Fairtrade hat das Ziel, Ungleichgewicht im weltweiten Handel abzubauen und zeichnet Textilien aus, deren Baumwolle sozial fair und nachhaltig angebaut wurde.

 

Dem Fairtrade Standard liegen drei wesentliche Werte zugrunde: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Mit der Zertifizierung unterstützt Comazo die Fairtrade Organisation und leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern der Baumwolle.

Fairtrade-zertifizierte Bauern erhalten faire Löhne, einen Fairtrade-Zuschlag und eine Prämie für Bio-Produktion. Beim Anbau wird auf Nachhaltigkeit bzgl. Wasser, Vegetation, Fauna und Böden geachtet. Die Einhaltung der Standards wird regelmäßig kontrolliert.

Die Zertifizierung erfordert von Comazo absolute Transparenz der gesamten Beschaffungskette und aller Produktbestandteile. Jedes comazo|earth Produkt kann anhand seines Fairtrade-Codes bis zu seinen Ursprüngen zurückverfolgt werden. Weitere Infos unter www.fairtrade-deutschland.de

GOTS Bio

Global Organic Textile Standard

 

GOTS wurde von weltweit führenden Textilverbänden als Gütesiegel entwickelt und kennzeichnet ökologisch und sozial verantwortliche Textilien aus Naturfasern.

 

Das GOTS Siegel gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Das Label "bio" wird vergeben für Produkte mit einem Baumwolle-Anteil von mindestens 95%.

Das zweite GOTS Siegel mit dem Hinweis "Hergestellt aus bio" - steht hingegen für die Zertifizierung von Produkten, die einen geringeren Bio-Baumwolle-Anteil haben.

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein weltweit anerkannter Standard, der höchste Anforderungen an Textilien stellt, um diese als echte und konsequente Naturtextilien zu bewerten. So muss ein GOTS-zertifiziertes Produkt zu mindestens 90 % aus reinen Naturfasern bestehen und darf maximal 10 % synthetische Fasern oder Viskose, wie es sonst beispielsweise für Nähte, Bündchen oder Etiketten verwendet wird, enthalten. Außerdem müssen die Naturfasern zu mindestens 70 % von Pflanzen oder Tieren aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft kommen. Auch für Farben, Hilfsmittel und Veredelungsverfahren gibt es strenge Auflagen, diese dürfen unter anderem keine Schwermetalle enthalten. Zutaten, Accessoires und Garne müssen in der Regel ebenfalls aus natürlichen Stoffen sein und können deshalb nur bedingt verwendet werden. Weitere Infos zum GOTS Zertifikat finden Sie auf der offiziellen Website.

GOTS hergestellt aus Bio

Global Organic Textile Standard

 

GOTS wurde von weltweit führenden Textilverbänden als Gütesiegel entwickelt und kennzeichnet ökologisch und sozial verantwortliche Textilien aus Naturfasern.

 

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein weltweit anerkannter Standard, der höchste Anforderungen an Textilien stellt, um diese als echte und konsequente Naturtextilien zu bewerten. So muss ein GOTS-zertifiziertes Produkt zu mindestens 90 % aus reinen Naturfasern bestehen und darf maximal 10 % synthetische Fasern oder Viskose, wie es sonst beispielsweise für Nähte, Bündchen oder Etiketten verwendet wird, enthalten. Außerdem müssen die Naturfasern zu mindestens 70 % von Pflanzen oder Tieren aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft kommen. Auch für Farben, Hilfsmittel und Veredelungsverfahren gibt es strenge Auflagen, diese dürfen unter Anderem keine Schwermetalle enthalten. Zutaten, Accessoires und Garne müssen in der Regel ebenfalls aus natürlichen Stoffen sein und können deshalb nur bedingt verwendet werden. Weitere Infos zum GOTS Zertifikat finden Sie auf der offiziellen Website.

Unsere Produkte sind teilweise von IMO (bis zum 30.06.2017) und teilweise von CERES (ab dem 01.07.2017) geprüft und zertifiziert. Die Zertifikate unterscheiden sich in der jeweiligen Prüfnummer unter dem GOTS Logo. Außerdem gibt es eine Abstufung hinsichtlich Anteil der Bio-Baumwolle. Das Label "bio" wird vergeben für Produkte mit einem Baumwolle-Anteil von mindestens 95 %. "Hergestellt aus bio" - steht hingegen für die Zertifizierung von Produkten, die einen geringeren Bio-Baumwolle-Anteil haben.

Hy-Tec

Prüfsiegel für Hygieneprodukte

 

Das Siegel „Hy-Tec geprüft“ ist eines von nur zwei zugelassenen Prüfsiegeln für Hygieneprodukte.

 

In verschiedenen Tests werden die wesentlichen Eigenschaften von
Inkontinenzprodukten untersucht, nämlich die maximale Aufnahmekapazität, die Absorptionsgeschwindigkeit sowie die Rückfeuchte des Produktes.

Der Qualitätsnachweis des Produktes durch die Zertifizierung ist erforderlich, damit das Hygieneprodukt als medizinisches Hilfsmittel zugelassen wird. Desweiteren können Betroffene auf die anerkannte Qualität der Produkte vertrauen und somit die Angebote besser differenzieren.

OEKO-TEX

Standard 100

 

Der OEKO-TEX® Standard 100 ist ein weltweit anerkanntes, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für schadstoffgeprüfte Textilien.

 

Der OEKO-Tex® Standard 100 ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für schadstoffgeprüfte Textilien, mit der größten Verbreitung weltweit. Produkte mit diesem Gütesiegel werden als unbedenklich eingestuft. Nur, wenn alle Zutaten des Endproduktes, also auch Nahtgarne, Drucke, Ziermaterialien und Etiketten die geforderten Kriterien erfüllen, wird das Kleidungsstück nach OEKO-Tex® Standard 100 zertifiziert. Die Einhaltung des Standards wird jährlich überprüft. Bei der Prüfung gilt: Je intensiver der Kontakt des Textils zur Haut, desto strengere Grenzwerte müssen eingehalten werden.

Die Textilien werden untersucht auf verbotene sowie beschränkte Substanzen, Stoffe die im Verdacht stehen, gesundheitsgefährdend zu sein, gesetzlich jedoch noch nicht erfasst sind und Vorsorgeparameter, wie z.B. allergieauslösende Stoffe. Zusätzlich müssen alle Produkte einen hautfreundlichen pH-Wert und gute Farbechtheit aufweisen.

PETA-Approved Vegan

Förderung von veganer Mode

 

Das Ziel von Deutschlands größter Tierrechtsorganisation - PeTA Deutschland e.V. – ist, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

 

Um den Bekanntheitsgrad und die Verbreitung von veganer Mode und veganen Accessoires zu fördern, setzt sich PeTA kontinuierlich dafür ein, tierfreundliche Styles und Designs auf den Markt zu bringen. 

Comazo ist offizieller Partner von PeTA und mit dem Siegel „PeTA – approved VEGAN“-zertifiziert. Diese Zertifizierung wird von der Tierrechtsorganisation an tierfreundliche Unternehmen vergeben, um das Engagement für die Tiere sichtbar zu machen und die vegane Mode noch besser zu kennzeichnen.

Nahezu alle comazo|earth-Produkte sind mit diesem Logo gekennzeichnet und auf der PeTA-Website gelistet. Weitere Infos unter http://www.peta.de/petaapprovedvegan

TÜV-ISO 9001

Qualitätsmanagement

 

Die ISO 9001 Norm ist eine Richtlinie, die Anforderungen an das Qualitätsmanagement definiert, derer sich Unternehmen freiwillig verpflichten können.

 

Ziel ist das Angebot kundenorientiertere Produkte. Dabei werden neben der Kundenorientierung noch weitere Grundsätze berücksichtigt: die Qualität des Managements, der Einbezug von Mitarbeitern des Unternehmens in die Entscheidungsfindung, gut durchdachte Prozesse und Arbeitsabläufe, professionelle Lieferanten- und Kundenbeziehungen sowie eine sachbezogene Entscheidungsfindung.

Die Prüfungen für unser Qualitätsmanagement finden jährlich statt. Comazo wurde wiederholt mit dem ISO Siegel ausgezeichnet. Unser zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem zeigt, dass Qualitätsorientierung in jedem Teilprozess unser Denken und Handeln bestimmt und gibt so unseren Kunden hohe Sicherheit.