Comazo Global: Mobile

Ihr Warenkorb ist leer.

Hotline

+49 74 32 70 19 -169

Comazo Pforzheim eröffnet nach Umbau - Unsere Auszubildende Anastasia berichtet

Comazo Pforzheim eröffnet nach Umbau - Unsere Auszubildende Anastasia berichtet

Comazo Pforzheim eröffnet nach Umbau - Unsere Auszubildende Anastasia berichtet

Hallo lieber Leser!

Ich bin die Anastasia, die neue Auszubildende bei Comazo.

Meinen ersten Blog-Eintrag möchte ich mit meinen Erlebnissen in unserem Wäsche-Store in Pforzheim starten. Dort wurde der Comazo Store innen und außen renoviert und ich durfte beim Wiedereinräumen helfen.

Dienstagmorgen - Los geht es mit dem Auto nach Pforzheim. Aufregung, Freude, Neugierde – all diese Gefühle begleiten mich auf dem Hinweg. Endlich angekommen, begrüßen mich die zwei Mitarbeiterinnen Fr. Kober und Fr. Kellner sehr erfreut. Die Anspannung fällt.

Der Store ist in zwei Hälften geteilt. In der Einen sind die Wäscheartikel aufgehängt, damit der Kunde auch in der Renovierungszeit zu seiner Lieblingswäsche kommt. In der anderen Hälfte des Stores werden die letzten Verschönerungen erledigt.

Die Techniker sind schon vor Ort und bringen die moderne Online-Station an. Der Kunde kann jetzt mit dem Tablet, sowohl auf die Comazo Homepage, als auch auf den Online-Shop zugreifen. Diese Idee finde ich super!

Mit Schwamm und einem Eimer Wasser beginne ich mit meinem Einsatz. Es wird geschrubbt was das Zeug hält – damit unsere Ständer und Wände wieder blitzen und glänzen wie neu. Zwischendurch mal ein Mittagssnack – um neue Energie zu tanken und weiter geht’s! Folglich werden die Ständer in die richtige Position gebracht. Aus dem Lager holen wir die Kartons mit der Wäsche und verteilen sie zu den jeweiligen Wänden und Ständer, damit wir dann zügig ohne Umwege mit dem Aufhängen der Ware beginnen können.

Es ist spät am Abend, für heute ist alles Planmäßige erledigt. Unsere Handwerker beenden die letzten Handgriffe und wir nehmen uns zum Schluss noch etwas Angenehmes vor. Unsere neuen Mannequins Nick und Irene werden aus Ihrem Dornröschenschlaf befreit. Das neue Duo wird von den Storemitarbeiterinnen mit viel Freude empfangen.

Ausgeschlafen und gut gefrühstückt geht’s am frühen Mittwochmorgen mit vollem Einsatz wieder los. Heute kommen uns Frau Brenner, Visual Merchandiser bei Comazo und Frau Dian, unsere Mitarbeiterin aus unserem Store in Reutlingen zur Hilfe.

Endlich kann die Ware aufgehängt werden, ist aber nicht so einfach wie man denkt. Denn wer kennt es nicht- man betritt den Laden und etwas springt einem sofort ins Auge. „ Das will ich haben!“ „Die Ecke sieht doch schick aus, da schaue ich mal rein.“ Bis heute war mir nicht bewusst, wie viel Arbeit dahinter steckt. Denn nur die richtige Anordnung der einzelnen Farben und Artikel ergibt das perfekte End-Bild, welches den Kunden im Unterbewusstsein anspricht. Zusammen mit Frau Brenner und Frau Dian probieren wir verschiedene Möglichkeiten aus. Blau neben rot oder rot neben weiß? Den BH nach oben oder den Slip? Es hat mich sehr gefreut, mitsprechen zu dürfen und das Endergebnis zu betrachten.

Für mich waren diese Tage eine tolle Erfahrung. Es stärkt den Teamgeist. Man erkennt wie facettenreich ein „Büro-Job“ auch sein kann. Ich habe miterlebt wie toll es ist eine so große Fläche mit Wäsche zu füllen und aber auch wie viel Verantwortung und Fleiß es mit sich bringt. Sehr schade, dass ich so früh wieder abreisen musste. Liebend gern hätte ich das Endergebnis miterlebt.

Zur Feier des Tages habe ich mich mit einer ganzen Tüte voll Wäsche belohnt. Ich konnte einfach nicht gehen, ohne etwas von dieser tollen Lieblingswäsche mitzunehmen! 

Themen - protect 

Kommentar hinzufügen

Bitte beherzigen Sie beim Schreiben der Kommentare unsere Blog-Regeln und füllen die mit * markierten Felder aus.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.